Z-Movies

Filmen leicht gemacht

Wer hat nach einem Kinobesuch nicht schon einmal davon geträumt, selbst einen Film zu drehen? Die Meisten lassen diesen Traum aber schnell wieder fallen – zu teuer, zu kompliziert! Wirklich? Mit etwas Kreativität, einem Smartphone und der richtigen Software, wie zum Beispiel dem kostenlosen iMovie von Apple, ist es gar nicht so schwer ansprechende Filme zu drehen.

Diese Webseite möchte dem angehenden Filmmacher alles mitgeben, was er für das Erstellen von Amateurfilmen mit kleinem Budget braucht. Dabei kommt es heute immer weniger auf die Technik an – jedes Mobiltelefon verfügt heute über eine ausgezeichnete Kamera – als auf das Wissen wie man von einer Idee zum fertigen Film kommt.

Drehbuchschreiben leicht gemacht

2 Oct 2019

Der erste Schritt, noch vor dem Dreh, ist natürlich das Drehbuchschreiben. Aber das ist schwieriger als gesagt. Zuerst muss eine Idee her. Diese muss dann noch geschrieben werden. Wo fängt man am besten an? Gar nicht so einfach. Zum Glück gibt euch dieses Tutorial ein paar Einstiegstipps in die Welt des Drehbuchschreibens.

After Effects: Eine Einführung

1 Sep 2019

Der erste Rohschnitt ist im Kasten, die Darsteller verabschieden sich. Licht und Kamera sind aus. Wenn der Dreh abgeschlossen ist, fängt die Arbeit für den Editor erst richtig an. Es wirkt wie ein komplexes, aber mit diesem Tutorial für Filmora 9, einer preisgünstigen Alternative zu Adobe, sollte der Einstieg einfach werden!